Rehasport

Sport, Training, Bewegung: 

Die positiven Auswirkungen auf Körper, Geist und Seele bestreitet niemand.

 

Unser Ziel ist es, alle Menschen, auch mit Funktions-, Belastungs- und Aktivitätseinschränkungen, zum langfristigen und eigenverantwortlichen Sporttreiben zu motivieren.

 

An wen muss ich mich wenden?

Rehabilitationssport darf von jedem niedergelassenem Arzt verordnet werden.

Die Verordnung nach § 44 Abs. 1 Nr. 3 und 4 SGB IX unterliegt nicht der Heilmittelverordnung

und ist somit budgetneutral für den Arzt. Die Verordnung umfasst i. d. R. 50 Übungseinheiten!

Die Verordnung muss vom Kostenträger, i. d. R. ist das Ihre gesetzliche Krankenkasse, genehmigt werden.

Dazu reichen Sie die Verordnung bei Ihrer Krankenkasse zur Bewilligung ein und bringen sie zu ihrem ersten Termin bei uns mit.

 

Wir sind lizenzierter und zertifizierter Standortpartner des Reha-Sport-Bildung e.V.